Enneagramm-Seminare

Verblüffen Sie andere mit ihrer Menschenkenntnis.


Die Charakterlehre des Enneagramms wurde aus Beobachtungen von Menschen über mehrere Jahrhunderte zusammengestellt. Es wurde in den 70-er Jahren von dem Psychologen Claudio Naranjo wissenschaftlich fundiert beschrieben. Es beschreibt neun Charaktermuster. Dabei ordnet es die Menschen nicht in Schubladen ein, im Gegenteil, es zeigt uns den Weg aus der eigenen Schublade heraus, indem wir unseren blinden Fleck erkennen.

Wer das Enneagramm kennt, versteht sich selber besser und kann entspannter und verständnisvoller mit anderen umgehen.
Es lässt uns erkennen, wie wir im Unterschied zu den anderen acht Typen wahrnehmen. Auch zeigt es uns unsere Stärken, aber auch unsere Fallstricke auf, die uns im Leben immer wieder an unsere Grenzen bringen. Wenn wir diese erst einmal erkannt haben, dann können wir sie leichter umgehen und unser Leben selbstbestimmter gestalten.

Unsere Enneagrammkurse finden samstags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr statt.
Die genauen Termine und Veranstaltungsorte finden Sie unter "Termine und Preise".
Die Kurse sind für alle interessierten Personen geeignet und zeichnen sich durch eine lockere und humorvolle Atmosphäre aus, sowie durch eine didaktisch abwechselungsreiche Wissensvermittlung. So ist für jeden "Typen" etwas dabei. Sie brauchen keine Vorkenntnisse über das Enneagramm.

Kursinhalt
Die Geschichte des Enneagramms
Enneagramm - Wozu?
Kennenlernen der neun Grundtypen
Unterscheidung der Horney'schen Gruppen und der harmonischen Gruppen
Die Stress- und Entwicklungslinien (Schwächen und Stärken erkennen)
Die Grundmotivation, die Wahrnehmung, die Stärken im Beruf, die Kommunikationsarten...